Die von Hand gebundene Edition Elegie dokumentiert die 2017/18 entstandene gleichnamige Objekt Serie. Als Buch geblättert sind die Arbeiten einzeln zu betrachten, als ausgefaltetes Leporello reihen sich die Werke zu einer Panoramaansicht.

Elegie
Handgebundene Edition
in Leinen gebunden

Auflage von 100 nummerierten
und signierten Exemplaren
/
zum Preis von CHF 120.–


Herausgeberin:
art station Isabella Lanz, 2018

In Zusammenarbeit mit:
Buchbekleidung an der Limmat
und Zindeldruck GmbH



Publikationen



Schatten Form Leere, 2014
artstation - Isabella Lanz
Text von Sabine Arlitt

▽ downlaod Katalog



Jardins des délices, 2010
Kunstturm Mücke
Text von Henriette Schoch

▽ downlaod Katalog



In Eins, 1998
Räume für Kunst Basel
Texte von: Sigmar Gassert
& Volker Bauermeister

Passage, 2012
Dokumentation zum
Atelierstipendium Dübendorf




Vom Verlassen des Ebenen, 2008

Galerie Jean Greset
Interview mit Torsten Möller

▽ downlaod Katalog

Himmels-Körper, 1995
Clemens-Sels-Museum
Text von Gabriele Uerscheln



Nicht Erde unten,
noch oben Himmel, 1994

Galerie Winkelmann
Text von Gabriele Uerscheln




Kunstpreis Moers

Modelle, Visionen, Prototypen, 2005
Text von Frank van de Schoor

Formes et lumière, la sculpture

dans l’art construit, 2011
Text von Mael Bellec



Die ersten Zehn, 1996

Kunsthaus Essen
Text von Bärbel Messing

Mark
© Michael Eul 2019